Neue Broschüre erschienen: „Polio und PPS besser verstehen“

indexSie hatten als Kind eine Poliomyelitis und sind heute vom Post-Polio-Syndrom bedroht oder bereits betroffen? Sie möchten die orthopädischen und neurologischen Zusammenhänge Ihrer Erkrankung besser verstehen und suchen nach Tipps, wie sie im Alltag besser damit klar kommen? Dann ist diese Broschüre möglicherweise das Rezept Ihrer Wahl.

Informationsschriften über Polio und das Post-Polio-Syndrom sind wegen ihrer medizinisch-fachwissenschaftlichen Formulierungen für den Laien oft nur schwer verständlich. Deshalb haben sich die Verfasser in der vorliegenden Broschüre darum bemüht, die Zusammenhänge zwischen einem gesunden menschlichen Körper, einer Polioinfektion und den daraus entstandenen Spätfolgen durch die Verwendung einer möglichst einfachen Sprache sowie zahlreichen Grafiken und Bildern für den Laien verständlich darzustellen. Helfen soll die Broschüre insbesondere Polio-Betroffenen und denen, die direkt mit Polio-Patienten zu tun haben. Das können Verwandte und Freunde sein. Aber auch Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal und Studenten der Medizin können von den Informationen profitieren.

Wenn Sie Poliobetroffene/-r sind, soll Ihnen die Broschüre dabei helfen, eine poliobedingte Degeneration der Körperfunktionen zu verlangsamen. Die Informationen der Broschüre können Sie dabei unterstützen, Ihren Beschwerden rechtzeitig entgegen zu wirken.

Die Autoren, Tom House und Professor Dr. med. Kai Paschen, sind selbst vom Post-Polio-Syndrom betroffen und seit Jahren in der Polioselbsthilfe aktiv. Prof. Dr. med. Kai Paschen ist überdies einer der wenigen anerkannten Experten zum Thema Post-Polio-Syndrom, der wegen seines jahrelangen ehrenamtlichen Engagements 2011 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet wurde. Herausgeber der Broschüre sind der erst Ende 2012 gegründete Polio-Verein Polio-Echo e. V. und die seit 2006 bestehende Euregionale Initiative für Kinderlähmungsfolgen Aachen e. V. (Eika e. V.).

Die Broschüre ist eine Zusammenfassung der Informationen, die auf www.polio-echo.eu sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache bereits zu finden sind.

Die Broschüre kann ab sofort bei amazon.de bestellt werden. Sie steht dort  in Printform zur Verfügung. „Polio und PPS besser verstehen – das Zentrale Nervensystem, die Poliomyelitis und das Post-Polio-Syndrom“ kostet als Printbroschüre 12,63 Euro plus Versandgebühren.

Die Broschüre bestellen

Mehr Infos über:

Polio-Echo e. V.

Eika e. V.

indexindex

Gepostet in: Aktiv bleiben!, Barrieren im Alltag, Fachbücher, Fachinfos, Literaturtipps, Mobilität, post-polio international, Post-Polio-Syndrom International, PPS, Presse rund um Polio und Post Polio-Syndrom, Selbstbestimmtes Leben, Sozialrechtliches, Symptome, Therapien, Über den Tellerrand geschaut, Über uns

Ein Kommentar

  1. G. Mai sagt am 30.05.2015 um 19:38:

    Guten Tag,
    erhalten Selbsthilfegruppen diese Broschüre ermäßigt?
    Freundlichen Gruß
    G. Mai

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.