Polionauten mitten im Leben: Erika Höfs mit Ehrennadel ausgezeichnet

16 Jahre ehrenamtlicher Einsatz für Poliobetroffene: Erika Höfs erhält Ehrennadel des Bundesverbandes Poliomyelitis e. V.

Erika Höfs bei der Verleihung der Ehrennadel durch den BV Polio e. V.
Das Polio-Forum und die Euregionale Initiative für Kinderlähmungsfolgen Aachen e. V. gratulieren: Im Rahmen des 16. Poliotages Rheinland-Pfalz wurde Erike Höfs am 21. September 2015 im Katholischen Klinikum Koblenz vom Bundesverband Poliomyelits e. V. mit der Ehrennadel ausgezeichnet.

Aus der Hand von Ulrike Jarolimeck, Vorstandsmitglied des größten Polioverbands in Europa, erhieltt die selbst von der Poliomyelitis und deren Spätfolgen betroffene Rheinland-Pfälzerin die Ehrung für Ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz im Bundesverband Poliomyelitis e. V..

Bereits seit 1999 macht sich Höfs als Schriftführerin des Landesverbandes Rheinland Pfalz und in der Regionalgruppe Koblenz für Poliobetroffene stark.

Besondere Verdienste hat sich Höfs auch dadurch erworben, dass sie inzwischen ganze 16 Poliotage in Rheinland organisierte und entscheidend an deren Gelingen beteiligt war.

Für Betroffene, die in die Poliostation des Brüderkrankenhauses Koblenz stationär ausfgenommen werden, ist sie von Beginn an oft die erste Ansprechpartnerin.

Gepostet in: Aktiv bleiben!, Aus den Regionen, Historisches, Poliomyelitis (Kinderlähmung), Polionauten in der Presse, Polionauten nehmen Stellung, PPS, Presse rund um Polio und Post Polio-Syndrom, Therapien, Veranstaltungstermine

2 Kommentare

  1. Ich finde es ganz toll, dass Erika für ihre jahrelange Arbeit in der Koblenzer Gruppe ausgezeichnet wurde mit der Ehrennadel. Wünsche ihr weiterhin viel Kraft und Freude, damit auch die kommenden Poliotage in Koblenz ein voller Erfolg werden.

  2. Ja, wenn es eine verdient hat, dann sicher Erika! LG Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.