Er ist wieder da: Alter Ratgeber mit neuen Aspekten

Zuletzt war „Aspekte des Post-Polio-Syndroms“ kaum noch zu bekommen. Jetzt ist der Klassiker von Peter Brauer in einer neuen Auflage erschienen. Von Lothar H. Epe

Beliebter Ratgeber für Poliobetroffene (Bild: Polio Initiative Europa)

Beliebter Ratgeber für Poliobetroffene (Bild: Polio Initiative Europa)

Gute Nachricht für Poliobetroffene. Der begehrte Ratgeber „Aspekte des Post-Polio-Syndrom“ von Dr. med. Peter Brauer kann ab sofort wieder geordert werden.

Nach einer offenbar eher missglückten Zusammenarbeit zwischen dem ehemaligen Facharzt für Transfusionsmedizin aus Hamburg und dem Bundesverband Polio Selbsthilfe mit Sitz in Bielefeld kümmert sich nun die Polio Initiative Europa um die Verlegung des Klassikers. Zuletzt war der „Ratgeber unter den Ratgebern für Poliobetroffene“ offenbar nur noch für Mitglieder des Bundesverbandes Polio Selbsthilfe in Bielefeld zu bekommen. „Ich bin sehr glücklich, dass jetzt die Polio Initiative Europa die neue Auflage betreut“, betont Peter Brauer denn auch. Damit habe er schließlich einen sehr kompetenten Verband an seiner Seite, so der Träger des Bundesverdienstkreuzes gegenüber Polio-Forum.

Brüder im Geiste: BV Polio und PIE machen gemeinsame Sache

Ein Umstand macht den Autor des Klassikers besonders froh. „Jetzt haben wir auch den größten Verband für Poliobetroffene in Europa mit an Bord“. Der Bundesverband Poliomyelitis e. V. habe eine größere Menge des Ratgebers in sein Ratgeber-Sortiment übernommen, erläutert der Autor gegenüber Polio-Forum. Die zwei wichtigen deutschen Polioverbände zögen hier erneut an einem Strang. „Schließlich geht es uns allen um die Betroffenen, und nur um die“, sagt Brauer.

Weil das Nachschlagewerk jetzt eine eigene ISBN-Nummer hat, kann „Aspekte des Post-Polio-Syndroms“ ab sofort auch im Buchladen um die Ecke geordert werden. Der einfachste und schnellste Weg dürfte aber wohl der über die Onlinebestellung bei der Polio Initiative Europa sein. Auch beim Bundesverband Poliomyelitis e. V. kann der Ratgeber offenbar problemlos bestellt werden.

Für die neue Auflage ist „Aspekte des Post-Polio-Syndroms“ um weitere Aufsätze des versierten Fachbuchautors erweitert worden. Auch Betroffene, die bereits ein Exemplar aus einer der älteren Auflagen des Ratgebers besitzen, profitieren somit vom Mehrwert der 3. Auflage. Es besteht aber weiterhin die Möglichkeit, das „Supplement zu Aspekte des Post-Polio-Syndroms“ bei der Polio Initiative Europa zu bestellen, falls beispielsweise jemand die zweite Auflage bereits sein eigen nennt und nur die Ergänzungen zur dritten Auflage benötigt.

Dieser Weg war kein leichter

War es bisher für viele Betroffene ein schwerer Weg, überhaupt an den Ratgeber heranzukommen, dürften Bestellung und Auslieferung des Klassikers von nun an erstmal keine Probleme mehr bereiten. Bärbel Fischer hat da in der Vergangenheit jedenfalls eher schlechte Erfahrungen gesammelt. Die amtierende Vorsitzende der Eika e. V.: „Ich wollte das Buch unbedingt. Auch für unsere Vereinsmitglieder. Ich konnte es mir aber irgendwo leihen und hatte deshalb auch schon drin herum gelesen“. Vielen Betroffenen ging es ähnlich. Auch bei der Redaktion des Polio-Forums haben sich in der Vergangenheit mehrere Betroffene beschwert, die den Ratgeber nicht bekommen konnten. Schließlich hatte der Polio-Verein aus der kreisfreien Großstadt im Regierungsbezirk Detmold den Ratgeber exklusiv vertrieben.

Der Autor bei einem seiner Vorträge über die Spätfolgen der Polio (Foto: privat)

Der Autor bei einem seiner Vorträge über die Spätfolgen der Polio (Foto: privat)

Für Bärbel Fischer ist „Aspekte des Post-Polio-Syndroms“ denn auch „so ziemlich das beste, was zum Thema Poliospätfolgen auf dem Büchermarkt zu bekommen ist“. „Leider ist es mir aber trotz vielfacher Bemühungen lediglich gelungen, eine englischsprachige Ausgabe zu ergattern“, erklärt die amtierende Vorsitzende der Euregionalen Initiative für Kinderlähmungsfolgen Aachen e. V. (Eika e. V.) . Zuletzt sei sie von der Polioselbsthilfe in der ostwestfälischen Stadt darauf verwiesen worden, die noch zur Verfügungen stehenden deutschsprachigen Exemplare seien ausschließlich Mitgliedern des Bundesverbandes in Bielefeld vorbehalten, so Fischer weiter.

224 Seiten starkes Standardwerk

Mindestens insofern hat auch der Urheber des Ratgebers mit der Polio Selbsthilfe aus Bielefeld wohl nicht die allerbesten Erfahrungen gemacht. Der will aber gegenüber Polio-Forum gar nicht erst näher auf die zweifelsfrei bestandenen Probleme mit dem alten Verlag eingehen. Deshalb sagt der bescheidene „Facharzt im Unruhestand“ auch nur soviel: „Wichtig ist, dass wir jetzt eine gute und funktionierende Lösung gefunden haben“. Alle Betroffenen könnten jetzt wieder „niederschwellig“ an den Ratgeber gelangen, sagt der über die Grenzen hinaus anerkannte Experte für die Poliospätfolgen, dem man im übrigen völlig zu recht auch eine poetische Ader nachsagt.

„Aspekte des Post-Polio-Syndroms“ ist das 224 Seiten starke Standardwerk für Poliobetroffene von Dr. med. Peter Brauer. Es ist 2017 in der 3. aktualisierten Auflage bei der Polio Initiative Europa erschienen. ISBN: 978-3-9818091-1-4 , Schutzgebühr: € 20,00 plus Versand. Für Mitglieder der Polio Initiative Europa e. V. und des Bundesverbandes Poliomyelitis e. V. kostet der Ratgeber € 15,00 plus Versand.

Gepostet in: Fachbücher, Fachinfos, Literaturtipps, Poliomyelitis (Kinderlähmung), Polionauten - Mitten im Leben!, Polionauten in der Presse, Polionauten nehmen Stellung, Post-Polio-Syndrom International, Post-Polio-Syndrom und Forschung, PPS, Presse rund um Polio und Post Polio-Syndrom | Verschlagwortet mit: , , , , , , ,

4 Kommentare

  1. Ich bitte um Zusendung von 2 Exemplaren des Aspekte d. Post-Polio-Syndroms. Danke!

  2. Hallo liebe Edith,

    vielen Dank für Deine Rückmeldung.

    Das Buch musst Du bei der Polio Initiative Europa bestellen.

    In dem Artikel ist der Begriff „Polio Initiative Europa“ „grün geschrieben“. D. h., wenn Du drauf klickst, landest Du auf der Bestellseite der PIE. Dort kannst Du das Buch dann bequem und ohne viel Firlefanz bestellen.

    Dir noch einen schönen Tag!

    LG Lothar

  3. Lieber Lothar
    Ich danke dir für deine Bemühungen. Auch wir in der Schweiz sind sehr glücklich, dass man das Buch wieder erhält. Wir haben unseren Mitgliedern schon viele Exemplare verkauft. Es wird immer und immer wieder gewünscht. Danke dir herzlich für deinen Einsatz!
    Erika Gehrig

  4. Sehr gerne liebe Erika!

    Reaktionen wie Deine zeigen, dass die Bemühungen nicht vergeblich sind.

    Danke Dir für Deine Unterstützung in der Schweiz!

    Liebe Grüße Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.