Polionauten mitten im Leben: Polio-Pfalz jetzt online

Einer der wenigen Experten auf dem Gebiet der Polio und ihrer Spätfolgen, Professor Dr. med. Kai Paschen aus Kaiserslautern, hat ein weiteres seiner zahlreichen Projekte im Rahmen der Polioselbsthilfe auf den Weg gebracht.

Nachdem er vor einiger Zeit eine neue Regionalgruppe des Bundesverbandes Polio e. V. für die Pfalz ins Leben gerufen hat, gibts nun noch die passende Internetseite dazu:

Wenngleich www.polio-pfalz.de vor allem als Angebot für die Menschen mit Kinderlähmungsfolgen in der Pfalz gedacht ist, so bin ich doch sicher, dass alle Poliospätfolgenbetroffene in Deutschland, die im Internet unterwegs sind, davon profitieren können. Denn die für die Pfalz eingestellten Informationen können in aller Regel auch für die restliche Polio-Nation vonnützen sein.

Noch viel mehr verspreche ich mir jedoch von dem zweiten Angebot, dass Professor Dr. med. Kai Paschen ins Internet gestellt hat:

www.polio-info.de ist eine Seite, auf der zukünfig alles Wissenswerte rund um die Poliospätfolgen und das Post-Polio-Syndrom eingestellt werden wird.

Und da Kai Paschen zu diesem Thema eine Menge weiss, haben wir da wohl so einiges an wertvollen Hilfestellungen zu erwarten.

Auch die Optik des Angebots kommt angenehm modern und frisch rüber. Denn Kai Paschen hat sich in beiden Fällen für das Content Managment System Joomla entschieden, was aus meiner Sicht eine sehr gute Wahl ist.

Denn insgesamt ist Joomla nicht nur sehr umfangreich, was die Funktionalität angeht, sondern ausserdem leicht zu bedienen und äusserst flexibel in der Handhabung.

Das Content Managment System ist so aufgebaut, dass die Möglichkeit betünde, sich jederzeit an diesem Angebot auch aktiv zu beteiligen. Ob das erwünscht bzw. sinnvoll ist, entzieht sich zum jetzigen Zeitpunkt meiner Kenntnis und wird sich in der Zukunft zeigen.

Meine Empfehlung:

Die Seiten werden sich bezüglich der Inhalte ständig verändern bzw. erweitern. Insofern macht es Sinn als Betroffener und Interessierter immer mal wieder in dieses Internetangebot hereinzuschauen!

Professor Dr. Kai Paschen ist selbst vom Post-Polio-Syndrom betroffen.

mehr Informationen (jetzt auch unter Links verfügbar):

www.polio-pfalz.de

www.polio-info.de

Gepostet in: Links rund um Polio und ihre Spätfolgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.