Koblenz wird zum Mekka für Polionauten

Brüderhaus St. Josef: Seit Jahren die Heimat des Koblenzer Polio-Tages (Foto: Brüderhaus St. Josef)

Warum der Koblenzer Polio-Tag noch zweimal stattfinden muss, es dieses Mal ziemlich knapp war und die beliebte Veranstaltung eigentlich ein Klassentreffen ist


2 Kommentieren von Lothar

Poliobetroffene Bundestagskandidatin im Interview

Angelika Stoof will den Schwachen eine starke Stimme geben (Bild: Wahlplakat "Unabhängige Bürger Schwerin"/Angelika Stoof)

Sollte Angelika Stoof am Sonntag in den Bundestag gewählt werden, will sie den Schwachen eine starke Stimme geben. Von Lothar H. Epe Kurz vor dem Tag der Wahrheit hat Angelika Stoof der Redaktion des Polio-Forums noch schnell ein paar Fragen beantwortet. Wie die Rollstuhlfahrerin eigentlich auf die Idee gekommen ist, zur Bundestagswahl anzutreten, was denn…


2 Kommentieren von Lothar

Poliobetroffene kandidiert für den Deutschen Bundestag

Angelika Stoof: Will den vermeintlich Schwachen eine Starke Stimme geben.

Angelika Stoof will unmittelbar nach der Bundestagswahl in das Berliner Reichstagsgebäude einziehen. Erreichen möchte die Schweriner Rollstuhlfahrerin das mit Hilfe der „Unabhängigen Bürger“ (UB).


1 Kommentieren von Lothar

17. Poliotag Rheinland-Pfalz: Das Post-Polio-Syndrom und der medizinische Fortschritt

Erika Höfs (links) und Margit Lindemann (rechts) vom Landesverband Polio Rheinland-Pfalz (Foto: Landesverband Polio Rheinland-Pfalz)

Auf dem 17. Poliotag Rheinland-Pfalz erhoffen sich Betroffene auch eine Antwort auf die Frage, ob es ein Medikament gegen die Spätfolgen des Post-Polio-Syndroms gibt


4 Kommentieren von Lothar

Der Mann aus Mogadischu – eine Asylantenkarriere – von Lothar Epe

Der Mann aus Mogadischu – eine Asylantenkarriere – von Lothar Epe

Mit zwei Jahren erkrankt der 1960 in Somalia geborene Gamy Jimael Ali an Kinderlähmung. Später flieht er vor dem Kriegsgetümmel in Mogadischu nach Europa und strandet in Deutschland. Und obwohl er das Schlimmste schon hinter sich zu haben glaubt, hat er noch einen langen und steinigen Weg vor sich. Neulich im Cafe“Miteinander“ Treffen der örtlichen…


2 Kommentieren von Lothar