Warum Spiderman jetzt Polio hat

Bekommt in seinem neuen Kinostreifen eine Poliomyelitis: Andrew Garfield (Foto: Eva Rinaldi/Wikipedia/CC BY-SA 2.0)

In „Solange ich atme“ wird der berühmte Spinnenmann von einer Kinderlähmung heimgesucht.


1 Kommentieren von Lothar

Dr. med. Peter Brauer: Atemstörungen beim Post-Polio-Syndrom und Schlaf-Apnoe-Syndrom – Eine Gegenüberstellung

Dr. med. Peter Brauer: Atemstörungen beim Post-Polio-Syndrom und Schlaf-Apnoe-Syndrom – Eine Gegenüberstellung

Problem Im Rahmen der Heimbeatmung von Polio-Überlebenden bei Atemstörungen, die durch ein Post-Polio-Syndrom bedingt sind, kommt es in der alltäglichen Praxis immer wieder zu mangelhaften diagnostischen Einschätzungen und in der Folge zu ebensolchen therapeutischen Schlussfolgerungen. Sie sind dem Kenntnismangel der Therapeuten bezüglich Polio-Encephalo-Myelitis und Post-Polio-Syndrom (PPS) zuzuschreiben. Hauptfehler ist die überaus häufige undifferenzierte Einordnung in…


2 Kommentieren von Lothar

Ferdinand Schießl ist tot

Der Vorreiter des Assistenzmodells hinterlässt ein besonderes Vermächtnis. Schießl hinterlässt ein besonderes Vermächtnis: Erst vor einigen Monaten hatte das Münchner Sozialamt den Vorreiter des sogenannten Assistenzmodells aufgrund einer Fehlentscheidung beinahe in den persönlichen Ruin getrieben. Auch aufgrund der Berichterstattung von ROLLINGPLANET hatte die Behörde eingelenkt und ihre Entscheidung korrigiert. Damit hat Ferdinand Schießl vermutlich maßgeblich…


0 Kommentieren von Lothar

Polionauten mitten im Leben: Ferdinand Schießl – Ich bin der Frosch, küss mich!

Eine ARD-Doku zeigt am Sonntag, was dabei herauskommt, wenn beim Abenteuer Liebe ein schwerbehinderter Mensch beteiligt ist. Von Lothar Epe „Ich fühle mich wie von einer schweren Krankheit geheilt!”, sagt Ferdinand Schießl (57), wenn er über die Frau seines Lebens spricht. Als er zwei Jahre alt war, diagnostizierten die Ärzte bei ihm Kinderlähmung. Und hätte…


0 Kommentieren von Lothar

Polionauten mitten im Leben: Münchner Sozialamt hungert Schwerstbehinderten aus – der Fall Ferdinand Schießl

In der bayrischen Landeshauptstadt ist ein Skandal zu besichtigen, der kein Einzelfall ist. Von Lothar Epe.„Das Sozialamt betrachtet das bewilligte Budget neuerdings als Eigenkapital und Vermögen“, so Schießl gegenüber ROLLINGPLANET. Das hat der Schwerstbehinderte jetzt auch schriftlich, denn die Weiterbewilligung der Grundsicherung und der anteiligen Sozialhilfe wurden inzwischen abgelehnt (der Ablehnungsbescheid liegt der Redaktion vor).…


0 Kommentieren von Lothar

Polionauten mitten im Leben: Johannes Messerschmid – Froschatmung von Betroffenen lernen

Polionauten mitten im Leben: Johannes Messerschmid – Froschatmung von Betroffenen lernen

München (kobinet) Im Alter von sechs Jahren erkrankte Johannes Messerschmid an Poliomyelitis, verbrachte 12 Jahre im Krankenhaus und ist nun seit über 50 Jahren auf eine Beatmungsmaschine angewiesen, da er seine Bewegungsmuskulatur nicht mehr steuern kann. Nach über einem Jahrzehnt im Krankenhaus erfuhr Johannes Messerschmid von der glossopharyngealen Atmung, auch „Froschatmung“ genannt. Über sein Leben…


0 Kommentieren von Lothar

Biografieprojekt Eika e. V.: Der Königspolio (von Ferdinand Schießl)

Biografieprojekt Eika e. V.: Der Königspolio (von Ferdinand Schießl)

Ohne meine Eltern wäre ich heute nicht der, der ich bin. Ich verdanke ihnen so viel! Denn nur, weil sie mich nie aufgegeben und immer mit mir gehofft und gekämpft haben, konnte sich mein Leben so positiv entwickeln. Obwohl sie beide an dem Schicksal ihres einzigen Sohnes entsetzlich litten und all die Pläne, die junge,…


0 Kommentieren von Lothar

Auch und vor allem für Polionauten interessant: Entgiftung durch bewußtes Atmen – von Maria-Teresa Straub

Auch und vor allem für Polionauten interessant: Entgiftung durch bewußtes Atmen – von Maria-Teresa Straub

Atmen heißt leben. Der Atem ist das Lebenselixier Nr. 1. Unser Leben beginnt mit dem ersten Atemzug, nicht mit dem Essen. Unsere Atmung steht daher an erster Stelle in unserem Leben, sie sollte auch in unserem Bewußtsein an erster Stelle stehen. Ohne Nahrung können wir ein paar Wochen überleben; ein paar Tage geht es ohne…


2 Kommentieren von Lothar

Poliomyelitis historisch: Der dänische Anästhesist Björn Ibsen – ein Pionier der Langzeitbeatmung über die oberen Luftwege

Dass der dänische Anästhesist Björn Ibsen (1915-2007) eine bedeutende Persönlichkeit im Bereich der Anästhesie und Intensivmedizin des 20. Jahrhunderts war, macht allein schon eine in der Sekundärliteratur verwendete Zuschreibung deutlich: Er wird als „father of intensive therapy“ bezeichnet. Diese Zuschreibung wird begründet mit seinen entscheidenden Verbesserungen der Therapie der mit Atemlähmung verbundenen Poliomyelitis (Kopenhagen 1952)…


0 Kommentieren von Lothar

Polionauten mitten im Leben: Ausstellung im Deutschen Medizinischen Museum in Ingolstadt am 03. Mai – die Eiserne Lunge!

Das Deutsche Medizinhistorische Museum Ingolstadt lädt am Dienstag, 3. Mai, um 12.30 Uhr wieder zur Mittagsvisite. Der „Patient“ ist diesmal die „Eiserne Lunge“. Viele Mitmenschen aus der älteren Generation werden sich wohl noch an diesen bekannten Spruch erinnern: „Schluckimpfung ist süß, Kinderlähmung ist grausam“. 1962 wurde die Schluckimpfung gegen Kinderlähmung in der Bundesrepublik Deutschland eingeführt.…


0 Kommentieren von Lothar