„Den Motor einfach austauschen geht nicht“

Der Physiotherapeut Thomas Bach betreut am Katholischen Klinikum Koblenz-Montabaur auch die Poliopatienten (Foto: Kath. Klinikum Koblenz-Montabaur)

Physiotherapeutische Ratschläge für PPS-Patienten: „Fahr den Motor runter, mach alles entspannter, dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass der Motor nicht so schnell kaputt geht.“


0 Kommentieren von Lothar

Fatique bei Post-Polio-Syndrom und die Kognitive Verhaltenstherapie

Physiotherapie: Kann die Kognitive Verhaltenstherapie dabei helfen, Fatique bei Post-Polio-Syndrom erfolgreich zu behandeln? (Foto: Thorben Wengert, pixelio.de)

Kann die Kognitive Verhaltenstherapie dabei helfen, das Chronisches Erschöpfungssyndrom bei Post-Polio-Syndrom zu lindern? Die Schweizer Physiotherapeutin Sonja Fükinger hat das 2016 in ihrer Bachelor-Arbeit untersucht.


0 Kommentieren von Lothar

Dr. med. Axel Ruetz in Beirat der DGM berufen

Wurde erst kürzlich als Experte in den medizinischen Beirat der Deutschen Gesellschaft für Muskelkrankheiten e. V. berufen: Dr. med. Axel Ruetz (Foto: Katholisches Klinikum Koblenz-Montabaur)

Im Beirat der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e. V. sieht Dr. Ruetz seine Rolle besonders in der fachlischen Vetretung der Diagnosegruppe Poliomyelitis.


0 Kommentieren von Lothar

Reha-Klinik „Miriquidi“ erneut zertifiziert

Erneut durch den BV Polio e. V. zertifiziert: Rehaklinik Miriquidi (Foto: Rehabilitationsklinik Miriquidi)

Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle des Bundesverbandes Poliomyelitis e. V. haben am 08. 11. 2018 offiziell das neue Zertifikat an die Klinik-Leitung übergeben.


0 Kommentieren von Lothar

Das Post-Polio-Syndrom als physiotherapeutisches Problem

Das Post-Polio-Syndrom als physiotherapeutisches Problem

Die Physiotherapie gilt als einer der tragenden Säulen bei der Behandlung des Post-Polio-Syndroms. Hierbei können die Therapeuten allerdings auch einiges falsch machen


0 Kommentieren von Loepe