Cannabis als Medizin bei chronischen Schmerzen von Patienten mit Post-Polio-Syndrom von Dr. med. Peter Brauer

Cannabis als Medizin bei chronischen Schmerzen von Patienten mit Post-Polio-Syndrom  von Dr. med. Peter Brauer

Problem Patienten mit chronischen Schmerzen, auch Polio-Überlebende, sind bei Anwendung aller legalen Schmerzmittel auch in Deutschland weitgehend unterversorgt. Selbst eine solche Behandlung durch dafür als kompetent ausgewiesene Mediziner löst viele Probleme dieser Patienten nicht. Die so verwendeten Arzneimittel sind neben möglichen akuten Unverträglichkeiten nämlich auf Dauer mit erheblichen Nebenwirkungen verbunden, die den Gesundheitszustand weiter verschlechtern…


6 Kommentieren von Lothar

Fluch und Segen: Poliovirus könnte Krebs heilen.

Fluch und Segen: Poliovirus könnte Krebs heilen.

Bis Anfang der 60er Jahre wurden durch das hochinfektiöse Polio-Virus Millionen von Menschen dahin gerafft. Anschließend sorgten konsequente und effektive Durchimpfungen der Bevölkerung dafür, dass die heimtückische Infektionskrankheit weitestgehend ausgerottet werden konnte. Zahlreiche Betroffene überlebten die Polio-Epidemien mit viel Glück und behielten schlaffe Lähmungen zurück, um sich heute mit dem sogenannten Post-Polio-Syndrom herum zu schlagen.…


0 Kommentieren von Lothar

Auch für Polionauten interessant: Ingwer lindert Muskelschmerzen

Auch für Polionauten interessant: Ingwer lindert Muskelschmerzen

Wer täglich etwas Ingwer zu sich nimmt, spürt Muskelschmerzen in Folge von Überanstrengungen weniger. Das schreibt eine Forschergruppe von der University of Georgia in der Fachzeitschrift „Journal of Pain“. Ingwer ist bislang als Erkältungs- und Magenmittel bekannt. Die entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung war dagegen nur an Mäusen belegt. Nun wurde dieser Effekt von US-amerikanischen Forschern…


0 Kommentieren von Lothar

Synthetischer Impfstoff für Kinderlähmung geplant

Synthetischer Impfstoff für Kinderlähmung geplant

San Jose – Forscher arbeiten derzeit an der Entwicklung eines synthetischen Impfstoffes gegen Kinderlähmung. Die Krankheit gilt als fast ausgerottet, weltweit werden jährlich nur noch einige hundert Erkrankungen gemeldet. Der neue Ansatz soll einige Defizite eines bestehenden Impfstoffes ausgleichen und so helfen, den endgültigen Sieg im Kampf gegen die Krankheit zu erzielen. den ganzen Artikel…


0 Kommentieren von Lothar

Auch was für Polios? Neue Stützkorsette gegen Skoliose aus dem 3D-Drucker

Auch was für Polios? Neue Stützkorsette gegen Skoliose aus dem 3D-Drucker

Mediziner der Stanfort University und das Unternehmen 3D Systems haben ein Stützkorsett entwickelt, das bei Rückgratverkrümmung zum Einsatz kommt. Mit der Entwicklung namens „Bespoke Braces“ werden Patienten „in Form“ gehalten. Das Besondere: Es kommt aus dem 3D-Drucker. Das Modell soll in Sachen Passgenauigkeit, Tragekomfort und Atmungsaktivität herkömmliche Stützen übertreffen. den ganzen Artikel lesen


2 Kommentieren von Lothar

Lähmungen in den USA: Enterovirus unter Verdacht

Lähmungen in den USA: Enterovirus unter Verdacht

Das Enterovirus D68, das im vergangenen Jahr in den USA eine Epidemie mit teilweise schweren Atemwegserkrankungen bei Kindern ausgelöst hat, könnte auch die Ursache für gehäuft auftretende Fälle von Polio-ähnlichen Lähmungen bei Kindern sein. den ganzen Artikel lesen


0 Kommentieren von Lothar

Verbreitete Irrtümer zum Post-Polio-Syndrom (Dr. med. Peter Brauer)

Verbreitete Irrtümer zum Post-Polio-Syndrom (Dr. med. Peter Brauer)

Dieser Fachartikel wird veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung des Autors. Über 99 % der Ärzte in Deutschland verfügen derzeit nicht über das für eine Behandlung von Polio-Überlebenden notwendige Wissen zur Polio-Encephalo-Myelitis und zum Post-Polio-Syndrom (PPS). Bei einer Zahl von etwa 340.000 berufstätigen Ärzten gibt es Schätzungen zur Folge diesbezüglich nur zwischen 5 und 50 sachkundige Mediziner.…


4 Kommentieren von Lothar

Polionauten mitten im Leben: Professor Dr. med. Kai Paschen im Gespräch mit Lothar Epe

Polionauten mitten im Leben: Professor Dr. med. Kai Paschen im Gespräch mit Lothar Epe

„Ich war als Kind völlig vertrottelt und verlottert und habe dann zum Glück meine Polio bekommen“. Was Professor Dr. med. Kai Paschen damit meint, was er zu den Poliospätfolgen und hier insbesondere zum Post-Polio-Syndrom, der Arbeit der Polioverbände in Deutschland und über die Gründung eines neuen Polioverbandes zu sagen hat: Das und vieles mehr erfahren…


0 Kommentieren von Lothar

Dissertation aus 2013: Mit Kneipp gegen das Post-Polio-Syndrom?

Dissertation aus 2013: Mit Kneipp gegen das Post-Polio-Syndrom?

In einer Dissertation, einer wissenschaftlichen Arbeit zur Erlangung des akademischen Grades „Doctor medicinae (Dr. med.)“, hat Frau Ursula Hackermeier aus Ulm 2013 in einer „randomisierte klinische Pilotstudie“ die „Evaluation der Wirksamkeit einer häuslichen Kneipp`schen Hydrotherapie bei Patient/innen mit Post-Polio-Syndrom“ untersucht. Dabei sollte die Frage beantwortet werden, inwieweit die in Bezug auf Hydrotherapie (Wasseranwendung) beruhenden Kneipp’schen…


0 Kommentieren von Lothar

Fachinfos: Die Schattenseiten von L-Carnithin

Eigentlich ist das L-Carnithin ein sogar lebensnotwendiger Stoff. Denn das Molekül ist für die Arbeit der Mitochondrien in unseren Zellen unverzichtbar und sorgt damit vor allem in den Muskeln für den nötigen Energienachschub. Manche Ausdauersportler nehmen es deshalb als Nahrungsergänzungsmittel ein, weil sie sich Leistungssteigerungen davon erhoffen. Doch im letzten Jahr entdeckten Robert Koeth von…


0 Kommentieren von Lothar