Warum Spiderman jetzt Polio hat

Bekommt in seinem neuen Kinostreifen eine Poliomyelitis: Andrew Garfield (Foto: Eva Rinaldi/Wikipedia/CC BY-SA 2.0)

In „Solange ich atme“ wird der berühmte Spinnenmann von einer Kinderlähmung heimgesucht.


1 Kommentieren von Lothar

Angela Merkel mahnt zum Impfen

Angela Merkel auf dem CDU Parteitag 2015 (Foto: Olaf Kosinsky/Wikipedia/ Creative Commons by-sa 3.0 de )

Angela Merkel erinnert an die Erfolgsgeschichte des Serums gegen die Poliomyelitis und ruft zur Immunisierung gegen Infektionskrankheiten auf. Eine gesetzliche Impfpflicht will sie aber nicht.


0 Kommentieren von Lothar

„Die Tote in der Blau“: Es ist ein Krimi geworden

In "Die Tote in der Blau" ermittelt Kommissar Bitterle in Ulm, um Ulm und um Ulm herum (Bild: Webseite Gotschy)

Wo viele Ulmen wachsen: In Ulm, um Ulm und um Ulm herum hat Helmut Gotschy die Handlung seines neuen Buches verortet.


0 Kommentieren von Lothar

Paul Cramer: Mein schönes wildes Leben

Paul Cramer: Mein schönes wildes Leben

Viele Polionauten können auf ein sehr bewegtes und spannendes Leben zurück blicken. Das hat mit ihrer Persönlichkeit zu tun, also damit, wie sie „gestrickt“ sind. In vielen Fällen hängt es aber sicher auch mit ihrer Poliomyelitis zusammen, die sie zumeist als Kind durchmachen mussten. Aber soviel steht fest: Sie können uns im besten Sinne der…


3 Kommentieren von Lothar

Cannabis als Medizin bei chronischen Schmerzen von Patienten mit Post-Polio-Syndrom von Dr. med. Peter Brauer

Cannabis als Medizin bei chronischen Schmerzen von Patienten mit Post-Polio-Syndrom  von Dr. med. Peter Brauer

Problem Patienten mit chronischen Schmerzen, auch Polio-Überlebende, sind bei Anwendung aller legalen Schmerzmittel auch in Deutschland weitgehend unterversorgt. Selbst eine solche Behandlung durch dafür als kompetent ausgewiesene Mediziner löst viele Probleme dieser Patienten nicht. Die so verwendeten Arzneimittel sind neben möglichen akuten Unverträglichkeiten nämlich auf Dauer mit erheblichen Nebenwirkungen verbunden, die den Gesundheitszustand weiter verschlechtern…


6 Kommentieren von Lothar

Walter B.: Ein Mann mit Rückrat

Walter B.: Ein Mann mit Rückrat

Aus einem Leben mit Kinderlähmung – eine kurze persönliche Geschichte von Walter B. anlässlich des Welt-Poliotages am Mittwoch, 28. Oktober 2015. Ich habe ein starkes Rückgrat, bilde mir darob aber nichts ein. Denn ich habe es mir nicht im eigentlichen Sinn erobert, erkämpft oder abverdient. Sondern es wurde mir in gewisser Art geschenkt, ja, aufgedrängt.…


0 Kommentieren von Lothar

Kai Paschen: „Zum Glück hatte ich eine Poliomyelitis“.

Kai Paschen: "Zum Glück hatte ich eine Poliomyelitis" (vorne, von links nach rechts: "Malu" Dreyer, Ministerporäsidentin Rheinland-Pfalz, Prof. Dr. med. Kai Paschen, Karin Hohenadel-Paschen. hinten: Hans Clemm, Polio-Pfalz. Bild: privat)

Dass er mit 13 Jahren an Poliomyelitis erkrankte, sieht Kai Paschen als persönlichen Glücksfall. Auch wenn die Erkrankung ihn Jahrzehnte später als Post-Polio-Syndrom einholt. Immerhin verdanke er ihr eine großartige wissenschaftliche Karriere.


5 Kommentieren von Lothar

Begegnungen mit der Poliomyelitis: Wie ist es eigentlich den zahlreichen anderen Poliobetroffenen ergangen?

Begegnungen mit der Poliomyelitis: Wie ist es eigentlich den zahlreichen anderen Poliobetroffenen ergangen?

Woran erinnern wir uns eigentlich, wenn wir als Poliobetroffene über unser bisheriges Leben nachdenken? Ja klar. Erst mal an unsere Kindheit: • an schmerzhafte Behandlungen im Krankenhaus • an einsame, monatelang dauernde Isolierung, in der wir unseren Eltern und Freunden nur gelegentlich und durch eine Glasscheibe begegnen durften • an schmerzhafte Behandlungen und ein „24-Stunden-Programm“…


0 Kommentieren von Lothar

Polionauten mitten im Leben: Gespräch unter Freunden auf Facebook

Polionauten mitten im Leben: Gespräch unter Freunden auf Facebook

Wenn man die Polio-Spätfolgen und insbesondere das Post-Polio-Syndrom auf seine „gesellschaftliche Relevanz“ hin betrachtet, liegt das Thema sozusagen „am Boden“. Daran hat sich seit seinem Bekanntwerden Mitte der 80er Jahre nicht sehr viel geändert. Immerhin ist es inzwischen aber so „hipp“, dass es jetzt auch auf Facebook angekommen ist. Nun sind sie auch in den…


5 Kommentieren von Lothar

Kerpen-Hürth: Achtzehn Künstler stellen im inklusiven Begegnungszentrum aus

Kerpen-Hürth: Achtzehn Künstler stellen im inklusiven Begegnungszentrum aus

Rund 100 Bilder von achtzehn Künstlerinnen und Künstler können zurzeit im Inklusiven Begegnungszentrum der Gold-Kraemer-Stiftung bewundert werden. Alle sind an Kinderlähmung erkrankt beziehungsweise dem so genannten Post-Polio-Syndrom. „Polio kreativ“ heißt die Wanderausstellung, die vom Landesverband Poliomyelitis Thüringen kuratiert wird. den ganzen Artikel lesen


0 Kommentieren von Lothar