Ungepilchert: Frau Blumeier aus Marzahn

Die Autorin des Artikels 2010 in Frankfurt a. M. (Foto: Wikipedia/CC BY-SA 3.0)

Wenn die agile Poliobetroffene in der 14. Etage eines Achzehnstöckers im Schlafzimmer ihrer Wohnung um ihr Bett herum wuselt und versucht, das durchgekrachte Lattenrost wieder in die richtige Position zu fummeln, hat das einen einfachen Grund


0 Kommentieren von Lothar

Wie eine Poliostation einen Riesen zur Strecke bringt

In "Der Riesentöter" von Iain Lawrence spielen Poliopatienten die Hauptrolle (Foto/Cover: Verlag Freies Geistesleben)

In „Der Riesentöter“ von Iain Lawrence wird die „bewundernswerte Tapferkeit junger Poliopatienten“ in den Mittelpunkt des Geschehens gerückt.


2 Kommentieren von Lothar

Kardinal-Fragen zum Post-Polio-Syndrom

Peter Brauer bei einem seiner Vorträge über die Spätfolgen der Polio (Foto: privat)

Sieben auf einen Streich: Der Facharzt Peter Brauer geht der Sache auch gerne mal philosophisch auf den Grund. Von Lothar H. Epe Dr. med. Peter Brauer ist ein kluger Kopf. Deshalb kennt er auch viele Antworten. Er kennt die Antworten aber vor allem deshalb, weil er sich in seinem Leben viele Fragen gestellt hat, auf…


0 Kommentieren von Lothar

Psychologische Aspekte: Wie ticken eigentlich Polionauten?

Psychologisch betrachtet: Was treibt den Poliobetroffenen um? (Foto: kbuntu/pixelio)

Die Broschüre des Diplom-Psychologen Bernd Sawitzki hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Dennoch ist sein Ratgeber gerade für Menschen mit Kinderlähmungsfolgen hochaktuell.


0 Kommentieren von Lothar

„Die Tote in der Blau“: Es ist ein Krimi geworden

In "Die Tote in der Blau" ermittelt Kommissar Bitterle in Ulm, um Ulm und um Ulm herum (Bild: Webseite Gotschy)

Wo viele Ulmen wachsen: In Ulm, um Ulm und um Ulm herum hat Helmut Gotschy die Handlung seines neuen Buches verortet.


0 Kommentieren von Lothar

Er ist wieder da: Alter Ratgeber mit neuen Aspekten

Beliebter Ratgeber für Poliobetroffene (Bild: Polio Initiative Europa)

Zuletzt war „Aspekte des Post-Polio-Syndroms“ kaum noch zu bekommen. Jetzt ist der Klassiker von Peter Brauer in einer neuen Auflage erschienen.


5 Kommentieren von Lothar

Neue Broschüre: Supplement zu „Aspekte des Post-Polio-Syndroms“ von Dr. med. Peter Brauer

Neue Broschüre: Supplement zu „Aspekte des Post-Polio-Syndroms“ von Dr. med. Peter Brauer

Das von vielen Betroffenen hochgelobte und inzwischen nur noch sehr schwer erhältliche Sachbuch „Aspekte des Post-Polio-Syndroms“ von Dr. med. Peter Brauer wurde jetzt vom Autor um einige neue und für Polio-Patienten hilfreiche Beiträge ergänzt. Allerdings erscheint es nicht in einer sogenannten „völlig neu überarbeiteten Auflage“ des Sachbuches selbst, sondern als Ergänzungsbroschüre, die unabhängig vom eigentlichen Sachbuch ab Mai 2016…


0 Kommentieren von Lothar

Dr. med. Peter Brauer: Atemstörungen beim Post-Polio-Syndrom und Schlaf-Apnoe-Syndrom – Eine Gegenüberstellung

Dr. med. Peter Brauer: Atemstörungen beim Post-Polio-Syndrom und Schlaf-Apnoe-Syndrom – Eine Gegenüberstellung

Problem Im Rahmen der Heimbeatmung von Polio-Überlebenden bei Atemstörungen, die durch ein Post-Polio-Syndrom bedingt sind, kommt es in der alltäglichen Praxis immer wieder zu mangelhaften diagnostischen Einschätzungen und in der Folge zu ebensolchen therapeutischen Schlussfolgerungen. Sie sind dem Kenntnismangel der Therapeuten bezüglich Polio-Encephalo-Myelitis und Post-Polio-Syndrom (PPS) zuzuschreiben. Hauptfehler ist die überaus häufige undifferenzierte Einordnung in…


2 Kommentieren von Lothar

Fallstudie: Manualtherapeutische Maßnahmen zur Durchblutungsförderung der unteren Extremität bei Poliospätfolgen. Eine Fallstudie

Fallstudie: Manualtherapeutische Maßnahmen zur Durchblutungsförderung der unteren Extremität bei Poliospätfolgen. Eine Fallstudie

Eine Fallstudie des aus Österreich stammenden Physiotherapeuten Alfred Ellinger: Da die Physiotherapie eine der wesentlichen Säulen bei der Behandlung des Post-Polio-Syndroms ist, dürften die hier dargestellten Ergebnisse der „Manualtherapeutischen Massnahmen zur Durchblutungsförderung der unteren Extremitäten bei Poliospätfolgen“ viele Betroffene interessieren. Dadurch, dass Herr Ellinger die Fallstudie seiner von den Poliospätfolgen betroffenen Mutter gewidmet hat, ist…


1 Kommentieren von Lothar

Polionauten unterwegs: Muss man denn als Rollstuhlfahrer unbedingt reisen?

Polionauten unterwegs: Muss man denn als Rollstuhlfahrer unbedingt reisen?

Muss man denn als Rollstuhlfahrer unbedingt reisen? Der Schweizer Polionaut Walter B. hat darauf eine eindeutige Antwort. Es ist das Unterwegssein, das mich immer wieder glücklich macht. On the road again. Wie oft ging mir das durch den Kopf, wenn ich wieder mal zu einer Reise aufbrach! den ganzen Artikel lesen


0 Kommentieren von Lothar