Polionauten im Netz

Jutta Roth

Atelier für Kunst (Gemälde und Lyrik)

Herzlich Willkommen auf meinen Seiten. Sie finden hier Einblicke in meine Werke und meine Biografie.

Ich wünsche Ihnen Freude beim Schauen und freiem Assoziieren. Für Fragen, Meinungen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Schicken Sie mir einfach eine Email oder rufen Sie mich an.

Georg Wunderlich
Erst Polio, dann Poliospätfolgen und jetzt ALS (Amyotrophe Lateralsklerose).

Manchmal gewinnt man doch tatsächlich den Eindruck, je schlimmer die Erkrankung, umso positiver die Lebenseinstellung.

Helmut Gotschy’s Papaya mit Rosinen
Helmut Gotschy’s Drehleierbau

Helmut Gotschy ist hier gleich mit zwei Seiten vertreten.

Das liegt schlicht daran, dass es sich in beiden Fällen um sehr interessante Projekte handelt.

Im ersten Projekt erzählt er von seinem neuen Roman, den man dort auch bestellen kann und zu dem es im Polio-Forum und auf der Artikelseite in Kürze eine Buchbesprechung geben wird. Man darf gepannt sein!

Im zweiten Projekt geht es darum, was Helmut Gotschy seit Jahrzehnten beruflich macht. Er baut nämlich Drehleiern! Klingt spannend, nicht?

Helmut Gotschy schlägt sich ebenfalls mit dem Post-Polio-Syndrom herum und ist seit kurzem Mitglied im Polio-Forum.

Tom House

Tom House wurde in Greenock, Schottland am 22. April 1944 geboren. Er wuchs in Schottland und England auf. Mit sechs Jahren bekam er Kinderlähmung (Polio) und litt viele Jahre unter den Folgen. Trotz spastischen Lähmungen, hatte er sich das Ziel gesetzt – so zu werden wie die anderen und durchging jahrelang einen schmerzhaften Prozess.

Was dann noch alles passierte,kann man auf der Seite von Tom nachlesen.

Hub Moens

Hub Moens ist Niederländer, spricht aber ganz gut deutsch und ist deshalb seit kurzem auch im Polio-Forum aktiv.

Seine Seite ist sehr interessant und wunderschön.

Leider wird sie bis auf die Bilder nicht für jeden von uns „zugänglich“ sein, da sie (wen wundert’s!) in niederländisch verfasst wurde.

Auf dieser Seite geht es um seine Afrikanische Percussion Band.

Klaus Kreuzeder

Klaus Kreuzeder, geb. am 04. 04. 1950, erkrankte mit eineinhalb Jahren an Polio (Kinderlähmung) und lebt seit dieser Zeit im Rollstuhl.

Bereits als Kind spielte er Flöte aus therapeutischen Gründen. Seine Karriere als Saxophonist startete er mit 16 Jahren.

Von 1973 bis 1982 spielte er als Profi bei der Jazz-Rock-Band AERA viele Hundert Auftritte und machte allein sechs LPs mit der Gruppe AERA.

1984 spielte er mit STEVIE WONDER die ersten vier gemeinsamen Konzerte.

Hubert Hamacher

Auf dieser Seite stellt Hubert Hamacher, der als Vorsitzender des „Träger“ e. V die Geschicke des Behindertenwohnzentrums Aachen leitet, dieses bemerkenswerte Haus vor.

Das von Behinderten für Behinderte erbaute Haus wurde 1979 bezugsfertig.

Hubert H. ist ausserdem Mitglied des Vorstandes der EIKA e. V., von der dieses Forum betrieben wird und meldet sich auch als Registrierter des Polio-Forums gelegentlich zu Wort.

Robert Schmidt

Robert stellt auf dieser Seite seine Aktivitäten als Maler vor. Auch Robert leidet unter dem Post-Polio-Syndrom und vearbeitet mit seiner Arbeit als Maler auch die mit seinen Kinderlähmungsfolgen verbundenen zunehmenden körperlichen Einschränkungen.

Robert war bis vor einiger Zeit auch im Polio-Forum aktiv.

Ferdinand Schiessl

Ferdinand Schiessl ist in der Behindertenszene bekannt wie ein buter Hund.

Auf seiner privaten Homepage und im normalen Leben engagiert er sich besonders für das sogenannte Arbeitgebermodell, dass pflegebedürftigen Behinderten ein weitgehend selbstbestimmtes Leben ermöglicht.

Seine Behinderungen sind die Folge einer durchgemachten Polio.

Ferdinand ist auch im Polio-Forum aktiv.

Matthilde

Auch Matthilde ist aktives Mitglied im Polio-Forum.

Als ehemalige Grundschullehrerin beschäftigt sie sich heute in in Ihrer Freizeit ebenfalls mit der Malerei. Und wie!

Xiong Shui

Xiong Shui hat 50 Jahre Zenerfahrung. In seinem „früheren Leben“ war er Psychiater. Als ausgebildeter Arzt, vor allem aber mit Herz und Verstand, ist er uns im Polio-Forum eine grosse Stütze.

Auf seiner Internetseite bietet er ein Diskussionsforum an, dass sich allen möglichen Gesellschaftsfragen widmet und dabei grossen Wert auf einen hohen Qualitätsstandard legt.

Hannelore

Hannelore ist eine Hundenärrin!

Während sie sich früher sehr aktiv dem Tierschutz, Abteilung Hundesenioren, widmete, muss sie heute ihren Poliospätfolgen Tribut zollen und sich auch bei ihrer grossen Leidenschaft ein wenig zurück nehmen.

Hannelore ist ebenfalls seit längerem aktives Mitglied im Polio-Forum.

Ellen

Die ist die private Homepage von Ellen Berghaus. Auch Ellen ist seit langem aktives Mitglied im Polio-Forum.

Beat Ramseyer

Beat Ramseyer kommt aus der Schweiz und befasst sich beruflich mit Mediation und Konfliktberatung.

Barbara Pinkvos

Barbara Pinkvos erzählt auf dieser Seite aus ihrem Leben, in dem auch für sie das Post-Polio-Syndrom ein ständiger Begleiter ist.

Sie hat zwei Bücher geschrieben, in denen sie in Gedichten und Kurzgeschichten ihr Leben und ihre Sicht der Dinge „verarbeitet“.

Jochen Metz

Alles rund um das Erlebnis „Mahindra“

Diese private Homepage von Jochen soll dazu dienen, das Erlebnis „Mahindra“ zu beschreiben. Mit beispielsweise der Darstellung anderer Mahindra-Fahrer oder mit dem Verweis auf interessante Links.

Manche fahren ihn, weil er im Geländeeinsatz als unschlagbar gilt, andere wiederum, weil er „cool“ aussieht.
Jochen, der Polionaut fährt ihn, weil er so schön schüttelt.

Gepostet in:

Kommentare sind geschlossen.